GVE-Verlag

 GVE-Startseite

 Zeitschrift SIGNAL

 Eisenbahn
 S-Bahn
 U-Bahn
 Straßenbahn
 Omnibus
 Historische Karten
 Verkehr kompakt
 Regionalgeschichte

 Dienstleistung
 Kontakt

 Bücher bestellen
 BahnBuchShop.de

 Fahrgastverband IGEB
 S-Bahn-Museum

 Impressum

 Stichwortsuche:

        

 

 

 

© GVE 3/2003
Th. Billik
GVE-Verlag
Straßenbahn

vergriffene Publikationen (Restexemplare ggf. auf Nachfrage)


Straßenbahn-Gleispläne Berlin, Potsdam, Schöneiche-Rüdersdorf, Woltersdorf, Strausberg 2013/2014


Autor: Christian Stade
GVE-Verlag, Berlin 2013
ein Blatt 59x84cm und ein Blatt 42x59cm in Mappe,
gefaltet auf A4
vollfarbig
2 Seiten
ISBN 978-3-89218-212-2

Remi-/Schadexemplare auf Nachfrage
E-Mail info@gve-verlag.de

leider nicht mehr lieferbar!

Straßenbahn-Gleispläne Berlin, Potsdam, Schöneiche-Rüdersdorf, Woltersdorf, Strausberg 2013/2014
schematische Gleispläne auf zwei Großformat-Postern
Neuauflage im Sommer 2015 geplant

Auf einem Blatt Format DIN A1 das schematische Straßenbahnnetz von Berlin,
auf einem zweiten Blatt Format DIN A2 die Pläne von Potsdam, Schöneiche-Rüdersdorf, Woltersdorf und Strausberg.
Farbige Signaturen geben eine Fülle von sorgfältig recherchierten aktuellen Details: Spurweite, stillgelegte Gleise und Gleise im Bau, Gleise auf besonderem Bahnkörper, Bahnsteige oder Zustieg auf der Fahrbahn, deteillierte Darstellung der Gleisanlagen in Betriebshöfen u.v.m.
Entdecken Sie die spannenden Details des größten Straßenbahnnetzes Deutschlands in der Hauptstadt, ebenso wie die kleinen sympathischen Straßenbahnbetriebe am östlichen Berliner Stadtrand. Das umfängliche Potsdamer Netz vervollständigt dieses Gleisplanset aus fünf Betrieben. Die Pläne sind wunderbar geeignet zum an die Wand hängen (einseitig bedruckt), ebenso wie zum Studieren auf dem Sofa und als Archivwerk für die Hobby-/Fachbibliothek. Zur Abrundung werden auf der Innenseite der Umschlagmappe typische Fahrzeuge der verschiedenen Straßenbahn-Betriebe fotografisch vorgestellt.
Autor und Zeichner: Christian Stade.


Küstrin


Autor: Frank Lammers
GVE-Verlag, Berlin 2005
44 farbige und 325 s/w-Abbildungen, 50 Kartenskizzen, 28 Tabellen
288 Seiten
ISBN 3-89218-091-1

Remi-/Schadexemplare auf Nachfrage
E-Mail info@gve-verlag.de

leider nicht mehr lieferbar!

Küstrin
Stadtgeschichte und Stadtverkehr

In polnischer Sprache noch lieferbar! (siehe dort)

Küstrin, polnisch Kostrzyn
Steigen Sie ein! Reisen Sie nach Küstrin mit diesem Buch. Es ist der Geschichte der Stadt und des Stadtverkehrs gewidmet. Die Zeitreise mit Bus und Bahn bietet Ihnen einen lebendigen Zugang zu Küstrin. Eine Zeittafel und ein Kapitel, das Stadtansichten von gestern und heute vergleicht, eröffnen Blicke in die Vergangenheit.
Die Stadt an den Flüssen Oder und Warthe hat in den letzten 100 Jahren viel erlebt. Zuerst war sie Garnisonstadt des deutschen Kaiserreichs, danach folgten die Weimarer Republik und die Nazidiktatur, die mit Krieg und Niedergang endete. Die Stadt war zerstört, die Bevölkerung auf der Flucht, der größte Teil Küstrins wurde polnisch. In der Trümmerlandschaft auf polnischer Seite lebten damals nur wenige hundert Menschen, zumeist Eisenbahner mit ihren Familien. Es vergingen Jahre, bis der Wiederaufbau begann.
Seitdem ist Küstrin weitgehend neu entstanden. Die Stadt hat auch in polnischer Zeit schwierige Jahre hinter sich. Sie gehört heute zur Europäischen Union und erlebt eine neue Blüte.
Für dieses Buch war eine Vielzahl an Quellen auszuwerten, weil die meisten der deutschen Archive verlorengegangen sind. Schwierig gestaltete sich auch die Recherche in Polen für die Zeit nach 1945: Hier besteht bis heute keinerlei Archivpflicht. Ergänzungen und Hinweise sind daher willkommen. Ich danke allen, die zu diesem Buch beigetragen haben. Besonderer Dank gilt Remigiusz Grochowiak für seine vielfältige Hilfe und die Übersetzung ins polnische. Durch seine Mitarbeit wurde es möglich, daß dieses Buch nicht nur in einer deutschen, sondern auch in einer polnischen Ausgabe vorliegt.

Mehr Details zum Buch finden Sie hier.


Historische Nahverkehrsfahrzeuge

Hrsg.: Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin e.V.
GVE-Verlag, Berlin 2001
136 Abb, A5
112 Seiten
ISBN 3-89218-027-X

Remi-/Schadexemplare auf Nachfrage
E-Mail info@gve-verlag.de

leider nicht mehr lieferbar!

Historische Nahverkehrsfahrzeuge
Berlin und Brandenburg

"Hier wird Verkehrsgeschichte erfahrbar."
So das Motto des Denkmalpflege-Vereins Nahverkehr Berlin e.V. (DVN), der in den Jahren seines Wirkens ein beachtliches Stück Berliner und Brandenburger Verkehrsgeschichte der Nachwelt bewahrt hat.
Seien es alte Straßenbahnen oder Omnibusse aus allen Teilen Berlins, O-Busse in Eberswalde, Straßenbahnen in Potsdam und Woltersdorf: Jedes einzelne Exemplar, unabhängig davon, ob es fahrfähig ist oder "nur" als Ausstellungsstück der Nachwelt präsentiert werden kann, ist ein Spiegelbild seiner Zeit.
In dem vorliegenden Buch werden alle vom DVN betreuten Fahrzeuge mit Stand April 2001 beschrieben und im Foto dargestellt.


Rund um den Alex

Hrsg.: Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin e.V.
GVE-Verlag, Berlin 1998
121 Abb, A4
80 Seiten
ISBN 3-89218-065-2

Remi-/Schadexemplare auf Nachfrage
E-Mail info@gve-verlag.de

leider nicht mehr lieferbar!

Rund um den Alex
Tram-Geschichte(n)

Der Alexanderplatz ist DER Knotenpunkt der östlichen Innenstadt von Berlin. Anläßlich der Straßenbahn - Neueröffnung am 18.12.1998 von der Mollstraße über den Alex zum Hackeschen Markt erscheint dieses Buch. Dabei handelt es sich um die zweite Neubaustrecke seit der Wende.
Der Alexanderplatz hat mehrfach sein Gesicht radikal gewandelt. Vom Ochsenmarkt über den Verkehrsknotenpunkt der 30er Jahre zur sozialistischen Aufmarschplatz- Ödnis ohne Straßenbahn seit 1967.
Nun ist die Straßenbahn wieder da! Grund genug, die Geschichte dieses bedeutenden Platzes und besonders seiner (Schienen-) Verkehrsanlagen ausführlich zu beleuchten.


Rekowagen

Hrsg.: Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin e.V.
GVE-Verlag, Berlin 1996
viele Abb, A5
160 Seiten
ISBN 3-89218-045-8

Remi-/Schadexemplare auf Nachfrage
E-Mail info@gve-verlag.de

leider nicht mehr lieferbar!

Rekowagen
Die etwas härtere Art, Straßenbahn zu fahren

Am 1. Juni 1996 wurden die letzten Reko-Straßenbahnen aus dem Liniendienst in Berlin verabschiedet. Der Denkmalpflege-Verein Nahverkehr nimmt dies zum Anlaß, die umstrittene Bauart ausführlich in Wort und Bild vorzustellen. Er dokumentiert damit nicht nur ein besonderes Kapitel Technikgeschichte, sondern auch ein Stück Berlin- und DDR-Geschichte.
Erleben Sie noch einmal die "Schweinebuchte" und "Kaffeemühle", den "Knochenbrecher" und "Gleistöter" auf schlingernden Gleisen. Ein unvergeßliches Fahrerlebnis wird wieder wach...


Von der 3 zur 23

Hrsg.: Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin e.V.
GVE-Verlag, Berlin 1995
viele Abb, B5
80 Seiten
ISBN 3-89218-033-4

Remi-/Schadexemplare auf Nachfrage
E-Mail info@gve-verlag.de

leider nicht mehr lieferbar!

Von der 3 zur 23
Tram-Geschichte(n) 

Die neue Straßenbahnstrecke zwischen den Bezirken Prenzlauer Berg und Wedding ist Teil einer ehemaligen Ringstrecke in Berlin. Hier fuhr bis 1964 die traditionsreiche Linie 3, die als "Großer Ring" Geschichte machte. Eine "West-3" und bis vor kurzem noch eine "Ost-3" symbolisierten über lange Zeit die unterbrochenen Verbindungen der Stadt.
Mehr über die Ringlinien und über die klassischen Berliner Mitteleinstiegwagen in diesem Buch.


100 Jahre Elektrische  im Bezirk Pankow von Berlin

Hrsg.: Freundeskreis der Chronik Pankow
GVE-Verlag, Berlin 1995
viele Abb, A5
96 Seiten

Remi-/Schadexemplare auf Nachfrage
E-Mail info@gve-verlag.de

leider nicht mehr lieferbar!

100 Jahre Elektrische im Bezirk Pankow von Berlin

Seit über hundert Jahren fährt die Elektrische im Pankow, wo sie ein eigenes Netz im Berliner Straßenbahnnetz bildet.


Stadtverkehr Potsdam

Hrsg.: DBV (ehem. Pro Bahn Ost Potsdam- Mittelmark)
Autor: Ivo Köhler
GVE-Verlag, Berlin 1994
viele Abb, B5
110 Seiten
ISBN 3-89218-024-5

Remi-/Schadexemplare auf Nachfrage
E-Mail info@gve-verlag.de

leider nicht mehr lieferbar!

Stadtverkehr Potsdam

Diese Sonderausgabe der Zeitschrift SIGNAL beschreibt die Entwicklung des ÖPNV in und um Potsdam. Sie dokumentiert wichtige Etappen des Bahn-, Bus- und Schiffsverkehrs in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Den größten Anteil haben dabei natürlich die Straßenbahn und der O-Bus.
Das ausführliche Quellenverzeichnis sowie die zahlreichen Abbidungen und Exkurse bieten einen weiten Fundus für all jene, die an der jüngeren Geschichte der brandenburgischen Landeshauptstadt interessiert sind. Darüber hinaus erleichtern praktische Hinweise und Tourentips den Einstieg. Durchaus in doppeltem Sinne!


100 Jahre Strausberger Eisenbahn

Hrsg.: DBV (ehem. Pro Bahn Ost)
Autor: Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin e.V.
GVE-Verlag, Berlin 1993
viele Abb, B5
80 Seiten
ISBN 3-89218-019-9

Remi-/Schadexemplare auf Nachfrage
E-Mail info@gve-verlag.de

leider nicht mehr lieferbar!

100 Jahre Strausberger Eisenbahn

Als Neuauflage lieferbar! (siehe dort)

Die Festschrift des Denkmalpflege-Vereins Nahverkehr Berlin e.V. dokumentiert die wechselvolle Geschiche der Strausberger Eisenbahn und die Bedeutung, die die Bahn für die Stadtentwickelung "der Stadt am See" hatte.
Manchen wird es verwundern: eine Eisenbahn dem Namen nach, dem Augenschein nach aber eindeutig eine Straßenbahn. Stimmt hier etwas nicht? In den Anfangsjahren war die "Strausberger Eisenbahn" tatsächlich eine klassische Eisenbahn. Später wurde sie im weitesten Sinne zu einer Straßenbahn umgewandelt - doch der Name blieb.

Weitere Dokumente zu dem Thema finden Sie unter "Strausberg Gleisplan-Sammlung".


Woltersdorfer Straßenbahn

Hrsg.: IGEB e.V.
Autor: Denkmalpflege-Verein Nahverkehr Berlin e.V.
GVE-Verlag, Berlin 1992
viele Abb, B5
80 Seiten

Remi-/Schadexemplare auf Nachfrage
E-Mail info@gve-verlag.de

leider nicht mehr lieferbar!

Woltersdorfer Straßenbahn
Berliner Umlandbahnen

Woltersdorf an der Schleuse ist ein traditioneller Ausflugsort für alle Berliner, die der Großstadt schnell entfliehen wollen. Hier locken Ausflugslokale, die "Liebesquelle", der Aussichtsturm auf den Kranichsbergen und nicht zuletzt die Woltersdorfer Strassenbahn. Mit dieser Signal-Sonderausgabe wird die lebhafte Geschichte dieser wohl reizvollsten aller Straßenbahnen in und um Berlin dokumentiert.


2004-08-03
gve-verlag.de
Th.B.